Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Unseren Geschäften liegen – vorbehaltlich anderer Vereinbarungen – nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen zugrunde:

Unsere Angebotstätigkeit läuft auf unbestimmte Zeit und ist freibleibend.

Schließt der Interessent auf Grund der Maklertätigkeit einen Kaufvertrag, schuldet er Palais Immobilien vom Gesamtkaufpreis eine mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages fällige Provision in Höhe von 6,96 % inkl. der gesetzlichen MwSt. Wird die angebotene und nachgewiesene Immobilie im Zuge einer Zwangsversteigerung per Zuschlagsbeschluss durch den Interessenten erworben, zahlt der Interessent eine Courtage in Höhe von 6,96 % inkl. gesetzlicher MwSt. vom Zuschlagspreis (Kaufpreis).

Bei Abschluss eines Wohnungsmietvertrages schuldet uns der Auftraggeber/Vermieter eine Courtage in Höhe 2,32 Monatsnettokaltmieten inkl. der gesetzlichen MwSt. Wohnungsmieter schulden uns bei Abschluss eines Wohnungsmietvertrages nur dann eine Courtage in einer Höhe von 2,32 Monatsnettokaltmieten inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer wenn wir nach den Vorgaben des Bestellerprinzips vom Mieter beauftragt wurden.

Bei Abschluss eines Gewerbemietvertrages schuldet uns der Mieter eine Courtage in Höhe 2,32 Monatsnettokaltmieten inkl. der gesetzlichen MwSt. bzw. nach freier Vereinbarung.

Die Provision kann mit schuldbefreiender Wirkung nur auf das Geschäftskonto von Palais Immobilien Henrik Schattenberg beglichen werden. Mehrere Schuldner haften als Gesamtschuldner. Die Provision ist auch dann zu zahlen, wenn ein Ersatzgeschäft getätigt wird, d.h. wenn ein Vertrag über ein anderes, dem Verkäufer/Vermieter gehörendes Objekt abgeschlossen wird.

Wir sind nicht berechtigt, auch für den Verkäufer/Vermieter entgeltlich tätig zu werden, es sei denn, es ist mit dem Verkäufer/Vermieter eine andere Verfahrensweise schriftlich vereinbart worden.

Unsere Angebote sind nur für den Empfänger / Kunden bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte, auch beratende Personen oder Firmen ist ausdrücklich untersagt und nur mit unserer ausdrücklichen, vorherigen schriftlichen Zustimmung gestattet. Verstößt ein Empfänger / Kunde gegen diese Verpflichtung und schließt der Dritte oder andere Personen, an die der Dritte seinerseits die Informationen weitergegeben hat, den Hauptvertrag ab, so ist der Empfänger / Kunde verpflichtet die in diesen Geschäftsbedingungen genannte Provision zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer an uns zu zahlen.

Unsere Angebote und Objektbeschreibungen werden nach besten Wissen und Gewissen erteilt und erstellt, sie liegen ausschließlich uns erteilten Auskünften zugrunde. Die Angaben sind freibleibend und unverbindlich, für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Bei von uns zu vertretenden Schäden haften wir nur für groben Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Palais Immobilien Henrik Schattenberg nimmt keine Vermögenswerte entgegen, die der Erfüllung der vertraglichen Vereinbarungen zwischen Verkäufer und Interessent dienen.

Ohne Einfluss auf diese Geschäftsbedingungen und jederzeit widerruflich willigt der Interessent ein, das Palais Immobilien die Daten des Interessenten (Name, Anschrift, Objektdaten) bei Bedarf und auf Wunsch des Interessenten für die Beratung und Betreuung auch in sonstigen Finanzdienstleistungen (z.B. für eine Baufinanzierung und Versicherungen zum Angebotsobjekt) verarbeiten und nutzen darf. Gleiches gilt für die Übersendung weiterer Immobilienangebote an den Interessenten.